Frühbetreuungskräfte gesucht Mittwoch, 18. November 2020

Stellenausschreibung

der Gemeinde Hürtgenwald

 

Die Nationalparkgemeinde Hürtgenwald ist eine in der Nordeifel, Kreis Düren, gelegene, rund 88 Quadratkilometer große Kommune mit ca. 9.000 Einwohnern und 13 Ortschaften. Ihre Nachbarschaft zur Stadt Düren und dem Köln-Aachen-Raum hat die land- und forstwirtschaftlich geprägte Struktur zu einer zunehmend touristisch ausgeprägten Ausrichtung geführt. Mit vier Kindergärten, zwei Grundschulen, einer Sekundarschule sowie einem privaten Gymnasium verfügt die Gemeinde über ein modernes, breit gefächertes Schul- und Bildungsangebot.

 

 

Zum schnellstmöglichen Zeitpunkt sind die Stellen

 

eines Schülerbetreuers/ einer Schülerbetreuerin (m/w/d)

zur Frühbetreuung an der Grundschule in Vossenack, Standort Bergstein

 

sowie

 

eines Schülerbetreuers/ einer Schülerbetreuerin (m/w/d)

zur Frühbetreuung an der Grundschule in Vossenack, Standort Vossenack

 

 

 

mit einem Stellenumfang von 5 Std./Woche, zunächst befristet bis zum 31.07.2021, zu besetzen.

 

Es wird eine Stundenvergütung von 9,35 € (ab 01.01.2021: 9,50 €) gezahlt.

 

Aufgabenprofil:

 

  • Betreuung und Beaufsichtigung der zur Betreuung angemeldeten Grundschul-kinder nach Maßgabe des Bildungs- und Erziehungsauftrages der Schule
  • kontinuierliche Wahrung der eigenverantwortlichen Aufsichtspflicht
  • Gewährleistung des sorgsamen Umgangs mit dem Spiel- und Einrichtungs­material sowie den Räumen
  • Zusammenarbeit mit den sonstigen Betreuungspersonen
  • schriftliche Formulierung der inhaltlichen Schwerpunkte der Betreuungsarbeit nach Absprache mit der Schulleitung

Die Betreuung findet in den Räumen und auf dem Gelände der Grundschule statt, und zwar an regulären Unterrichtstagen in der Regel in der Zeit von 07:00 – 08:00 Uhr (Frühbetreuung).

 

In den Schulferien findet keine Betreuung statt.

 

Voraussetzungen:

  • Abschluss einer anerkannten Berufsausbildung
  • gute Organisationsfähigkeit
  • Kontaktfreudigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Freude insbesondere im Umgang mit jungen Menschen
  • Eigeninitiative, Belastbarkeit, Engagement und Selbstständigkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

 

Die Gemeinde Hürtgenwald verfügt über einen Gleichstellungsplan und ist bestrebt, den Anteil von Frauen am Personal in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Bewerbungen von Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Sofern Sie Interesse an dieser Stelle haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen, aussagekräftigen Unterlagen bis zum 04.12.2020 an buergermeister@huertgenwald.de oder an Gemeinde Hürtgenwald, August-Scholl-Straße 5, 52393 Hürtgenwald. Eine vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung wird zugesichert.

 

 

Eine Bitte aus Gründen einer effizienten Bearbeitung:

 

Bewerbungen per E-Mail sind ausdrücklich erwünscht und in einem PDF-Dokument zusammen zu fassen. Eine Kostenerstattung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erfolgt nicht.

 

Es kann keine Rücksendung von in Papierform eingereichten Unterlagen erfolgen. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen (m/w/d) vernichtet.

 

 

 

Hürtgenwald, den 10.11.2020

Gemeinde Hürtgenwald

Der Bürgermeister

 

 gez. 

(Andreas Claßen)