Inklusion wird gefördert Montag, 14. September 2020

Förderprogramm „Inklusionscheck“ des Landes NRW

Mit dem Förderprogramm „Inklusionscheck“ des Landes NRW sollen lokale und regionale Aktivitäten und Maßnahmen von Vereinen, Organisationen und Initiativen, die das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen stärken und dadurch einen Beitrag zur Entwicklung eines inklusiven Gemeinwesens leisten.

 

Hierbei kann es sich um Maßnahmen und/oder um Projekte zur Verbesserung der Barrierefreiheit handeln oder zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Voraussetzung ist eine Umsetzung im selben Jahr. Hierfür stellt die Landesregierung 300mal jeweils 2.000,00 € zur Verfügung.

 

Um den Bürokratieaufwand gering zu halten, sollen die Anträge auf Förderung online bei der Bezirksregierung Düsseldorf unter www.inklusionsscheck.nrw.de gestellt werden. Eine schriftliche Antragstellung ist nachzureichen. Die Förderung muss bis spätestens 01.10. des jeweiligen Kalenderjahres beantragt werden.