Sachbearbeiter/in für die Finanzbuchhaltung gesucht Montag, 3. Dezember 2018

zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit

Stellenausschreibung

der Gemeinde Hürtgenwald

 

Die Nationalparkgemeinde Hürtgenwald ist eine in der Nordeifel, Kreis Düren, gelegene, rund 88 Quadratkilometer große Kommune mit ca. 9.000 Einwohnern und 13 Ortschaften. Ihre Nachbarschaft zur Stadt Düren und dem Köln-Aachen-Raum hat die land- und forstwirtschaftlich geprägte Struktur zu einer zunehmend touristisch ausgeprägten Ausrichtung geführt. Mit vier Kindergärten, zwei Grundschulen, einer aufbauenden Sekundarschule sowie einem privaten Gymnasium verfügt die Gemeinde über ein modernes, breit gefächertes Schul- und Bildungsangebot.

 

Zum nächst möglichen Zeitpunkt ist wegen des altersbedingten Ausscheidens der bisherigen Stellen­inhaberin sowie im Rahmen einer Umstrukturierung der Abteilung die

 

Stelle in der Sachbearbeitung für die Finanzbuchhaltung

 

mit einem Stellenumfang von 50 % (also 19,5 Std./Woche) unbefristet zu besetzen.

 

Das Entgelt richtet sich vorbehaltlich der persönlichen Voraussetzungen nach  Entgeltgruppe 8 TVöD bzw. A 8 LBesG NRW.

 

 

Aufgabenprofil:

  • Selbstständige Bearbeitung der Geschäftsbuchhaltung inkl. aller wiederkehrenden Buchungen und internen Verrechnungen

  • Selbstständige Bearbeitung Anlagebuchhaltung als Nebenbuchführung

  • Einführung und Umsetzung einer Mittelreservierung und Budgetprüfung

  • Abstimmung und Klärung von Buchungsanordnungen mit internen und externen Stellen

  • Arbeiten mit einem digitalen Rechnungsworkflow

  • Unterstützung bei Jahresabschlüssen und Quartalsberichten

  • Abstimmung der Inventarbuchungen mit dem Inventarisierungsprogramm KAI

  • Mitarbeit bei der Erstellung von Dienstanweisungen und Verfügungen für den Bereich der Finanzbuchhaltung

     

Voraussetzungen:

  • Laufbahnbefähigung für die Ämtergruppe des 2. Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 1 (bisher: mittlerer nichttechnischen Dienst) bzw. vgl. Qualifikation (z.B. Angestellten­lehrgang I) oder eine vergleichbare Ausbildung mit Schwerpunkt Finanzen

  • fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse/Kenntnisse des Neuen Kommunalen Finanzmanagement z.B. durch Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

  • wünschenswert ist  Berufserfahrung im Finanzbereich der Öffentlichen Verwaltung

  • Eigeninitiative, Belastbarkeit, Engagement und Selbstständigkeit

  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

 

Idealerweise besitzen Sie Kenntnisse im Umgang mit der eingesetzten Finanzsoftware „DATEV Kommunal Pro“.

 

Es ist vorgesehen, dass bei entsprechender Eignung die Übernahme der Leitung der Geschäftsbuchhaltung nach Ausscheiden der Stelleninhaberin erfolgt.

Die Gemeinde Hürtgenwald verfügt über einen Frauenförderplan und ist bestrebt, den Anteil von Frauen am Personal in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Bewerbungen von Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Die Gemeinde Hürtgenwald würde eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Freiwilligen Feuerwehr Hürtgenwald sehr begrüßen.

 

Nähere Auskünfte zu dieser Stelle erhalten Sie auf Wunsch bei Frau Linzenich, E-Mail: klinzenich@huertgenwald.de, Tel.: 02429/ 309-46.

 

Sofern Sie Interesse an dieser Stelle haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit vollständigen, aussagekräftigen Unterlagen bis zum 20.12.2018 an buergermeister@huertgenwald.de oder an Gemeinde Hürtgenwald, Herrn Bürgermeister Axel Buch – persönlich - , August-Scholl-Straße 5, 52393 Hürtgenwald. Eine vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung wird zugesichert.

 

 

Eine Bitte aus Gründen einer effizienten Bearbeitung:

Elektronische Übermittlung der Unterlagen in einem PDF-Dokument wird bevorzugt. Es erfolgt keine Rücksendung von in Papierform eingereichten Unterlagen. Die Aufbewahrung der Bewerbungsunterlagen für 3 Monate wird zugesichert. Werden die Unterlagen in diesem Zeitraum nicht abgeholt, werden sie anschließend zuverlässig und datengeschützt vernichtet.

 

Im Rahmen des Personalauswahlverfahrens erfolgt keine Auslagenerstattung.

 

Hürtgenwald, den 28.11.2018

Gemeinde Hürtgenwald

Der Bürgermeister

 

Axel Buch