Sportlerehrung 2018 Mittwoch, 17. April 2019

zahlreiche Ehrungen für Leistungen des vergangenen Jahres

Am Montag, dem 25. März 2019 fand im Schulzentrum Kleinhau die 24. Sportlerehrung statt. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde zeichnete Bürgermeister Axel Buch zahlreiche Einzelsportler/innen und Mannschaften für besondere sportliche Leistungen im Jahr 2018 aus. Der Sport übernimmt auf vielfältige Weise und in vielen Lebensbereichen wichtige soziale Funktionen, er führt zusammen und kann Brücken bauen zwischen Menschen unterschiedlichster sozialer und kultureller

Herkunft. Sport in seiner Vielfalt ist ein Kulturgut von hohem Rang. Das gilt umso mehr, da der Sport bei der Integration von Migrantinnen und Migranten eine wichtige Rolle spielt und schon immer gespielt hat, so die einleitenden Worte von Bürgermeister Buch. In diesem Jahr konnten 43 Einzelsportler/innen und 6 Mannschaften ausgezeichnet werden.

 

Folgende Sportler erhielten Medaillen:

 

Leichtathletik: Lea Kaldenbach, Jana Kulessa, Andreas Hecht

Schwimmen: Maximilian Barczewski, Julia Schmidt-Stafford, Anna Schmidt-Stafford,

Rettungsschwimmen: Emil Keding, Svenja Keding

Judo: Jan Keding, Emil Keding, Svenja Keding, Andreas Hecht

Laufen: Horst Dreßen, Gottfried Breuer

Moto-Cross: Tim Prümmer, Tobias Lange, Christian Hentrich, Timo Offermann, Stefan Effertz, Andreas Heucken, Lutz Lennartz, Mike Adrian Braun, Tom Pölderl, Julian Horsch, Uwe Jordine, Wolfgang Cosler, Wilfried Cosler, Aaron Steinbusch, Leon Cosler, Kevin Cermin, Christoph Schweitzer, Julia Blatter, David Förster, Merle

Schützen: Philipp Wollgarten, Jochem Herper, Karlheinz Jungherz, Günther Hieke

 

Pokale wurden an folgende Mannschaften vergeben:

Fußball-Mädchenmannschaft Franziskus-Gymnasium Vossenack

Tennisclub TC 1980 Vossenack an die Mannschaft Herren 30

St. Josef Schützenbruderschaft Vossenack Mannschaft Vossenack B

St. Rochus Schützenbruderschaft Kleinhau an die 1. Mannschaft