neue Sirene in Vossenack Donnerstag, 7. Juni 2018

Erweiterung des gemeindlichen Sirenennetzes

In der gemeindlichen Grünanlage am Friedhof in Vossenack, „Pfarrer-Hegger-Straße“, wurde eine weitere Mast-Sirene aufgestellt. Bis in die 1980er befand sich auf dem damaligen Gemeindehaus im Mestrenger Weg (heute Arztpraxis Dr. Breuer, Baptist-Palm-Platz 10) eine Dach-Sirene. Das Thema „Warnen der Bevölkerung“ ist weiterhin top aktuell z. B. wegen des problembehafteten Atomkraftwerks im belgischen Tihange oder durch die klimatischen Veränderungen immer heftiger werdenden Wetterereignisse.

Damit auch das Sirenennetz im Falle des Falles funktioniert, gehören die Durchführung von Probealarmen hierzu. Diese werden grundsätzlich an drei bis vier Terminen im Jahr, zurzeit Samstagmittag um 12 Uhr, durchgeführt. Es ertönt eine kurze Sequenz von einigen Sekunden. Zurzeit ist lediglich die Warnung im Zivil- und Katstrophenschutzfall vorgesehen. Eine Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr erfolgt weiterhin über sog. „digitale Funkmeldeempfänger“.

Sirene Vossenack

© Gemeinde Hürtgenwald