staatl. anerkannte(r) Erzieher(in) in Teilzeit gesucht Freitag, 1. Dezember 2017

für die Kindertageseinrichtungen in Gey, Kleinhau und Brandenberg

Stellenausschreibung

Erzieher/in

Die Gemeinde Hürtgenwald sucht ab sofort für die gemeindlichen Kindertages­einrichtungen in Gey, Kleinhau und Brandenberg

 

eine(n) staatlich anerkannte(n) Erzieher/in

 

als Schwangerschaftsvertretung in Teilzeit mit einer durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 24 Stunden.

 

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.07.2018 befristet.


Vorausgesetzt wird der Abschluss einer Ausbildung als staatlich anerkannte(r) Erzieher(in). Neben Ihrer fachlichen Qualifikation wird von Ihnen

  • Kreativität und Flexibilität
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Teamfähigkeit und Einfühlungsvermögen

erwünscht.

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe S 8a TVöD-SuE.

Für Rückfragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen der zuständige Abteilungsleiter, Herr Ralf Görner, Tel. 02429/ 309-22, gerne zur Verfügung. In arbeitsrechtlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an das hiesige Personalamt, Herrn Jürgen Krudewig, Tel. 02429/309-65.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich an:

 

Gemeinde Hürtgenwald

August-Scholl-Straße 5

52393 Hürtgenwald

E-Mail: buergermeister@huertgenwald.de

 

Bewerbungsschluss ist der 15.12.2017.

 

Entsprechend § 8 des Landesgleichstellungsgesetzes wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht sind und Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt werden, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenso wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter ausdrücklich erwünscht sind. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erfolgt keine Auslagenerstattung.

 

Bewerbungen per E-Mail sind ausdrücklich erwünscht und möglichst in einem PDF-Dokument zusammen zu fassen.

 

Bitte verwenden Sie nur Kopien, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Die Personalabteilung sichert Ihnen die Aufbewahrung der Bewerbungsunterlagen für 6 Monate zu. Werden die Unterlagen in diesem Zeitraum nicht abgeholt, werden sie anschließend zuverlässig unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

 

Hürtgenwald, den 28.11.2017

Gemeinde Hürtgenwald

Der Bürgermeister

 

 

 

Axel Buch