Aktuelle Informationen rund ums Corona-Virus

 

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

alle aktuellen wichtigen Informationen zum Coronavirus haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Schützen Sie sich und die Menschen in Ihrem Umkreis.

 

Bleiben Sie gesund!

 

 

 

21.01.2021, 07:45 Uhr

Quarantäne: 28 Personen (ohne Reiserückkehrer)

derzeit infiziert: 12 Personen

 

insgesamt positiv getestete Personen: 291

Die wichtigsten Fakten (Quelle: Land NRW)

kurz und kompakt

HOME-OFFICE UND PRÄSENZZEITEN IM RATHAUS HÜRTGENWALD - AUFTEILUNG DER BELEGSCHAFT IN 2 GRUPPEN

Aufgrund der immer weiter steigenden Infektionszahlen musste nach der am 21.10.2020 beschlossenen generellen Schließung des Rathauses Hürtgenwald für Besucher und der einhergehenden Besuchsmöglichkeit nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung nunmehr eine weitere Sicherheitsstufe ein­gebaut werden.

 

Um auch in Zukunft die Erreichbarkeit und den ordnungsgemäßen Betrieb des Rathauses gewährleisten zu können, wurde beschlossen, dass die Mitar­beiterinnen und Mitarbeiter zum Schutz der Belegschaft und der Besucher ab dem 03.11.2020 in 2 feste Gruppen eingeteilt wurden, die abwechselnd im Home-Office oder aber im Rathaus ihren Dienst verrichten.

 

Durch diese erfolgte Trennung soll die Gefahr der Ansteckung und bei auftre­tenden Corona-Fällen im Hause die Zahl der in Quarantäne zu schickenden Kolleginnen und Kollegen so weit wie möglich minimiert werden.

 

Für die Besucherinnen und Besucher sollte es durch diese leider notwendige coronabedingte Maßnahme nicht zu größeren Einschränkungen kommen, da eine grundsätzliche Vertretungsregelung greift.

 

Das gesamte Team der Gemeinde Hürtgenwald, so können Sie versichert sein, ist bestrebt, auch in diesen schwierigen Zeiten bestmöglich für die Bür­gerinnen und Bürger da zu sein. Termine können wie bisher über die ge­meindliche Telefonzentrale unter 02429/309-0, sowie über die E-Mail-Adresse buergermeister@huertgenwald.de vereinbart werden.

 

Hinsichtlich Informationen zu bestehenden, generellen Corona-Beschränk­ungen wird auf die aktuelle Corona-Schutzverordnung (CoronaSchVO) des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW verwie­sen.

 

Bitte bleiben Sie alle gesund

Stundungsangebot für kommunale Steuerforderungen

(Hürtgenwald, 09.11.2020):

Der Rat der Gemeinde Hürtgenwald hat in seiner Sitzung am 05.11.2020 beschlossen, zur Entlastung der Betriebe mit Sitz in der Gemeinde Hürtgenwald eine zinslose Stundung für die Forderungen der Gewerbe- und Grundsteuer bis einschließlich 28.02.2021 zu gewähren, soweit in einem Antrag die Belastung aufgrund der Pandemie gemäß § 8 – 15 der Coronaschutzverordnung NRW vom 02.11.2020 begründet wird.

 

Für die Beantragung der Stundung wurde ein vereinfachtes Verfahren per Mail unter buergermeister@huertgenwald.de oder steueramt@huertgenwald.de festgelegt. Ausreichend sind für den Antrag die Debitornummer und die Begründung des Antrags. Ausschlaggebend ist die wirtschaftliche Auswirkung der Corona-Pandemie auf die betroffenen Gewerbebetriebe z.B. der Gastronomie und des Hotel-Gewerbes.

 

Die Mitarbeiter des Steueramtes unterstützen Sie gerne bei der Antragsstellung.