Wahlen

Kontakt und Informationen

 

Für Rückfragen stehen Ihnen folgende Ansprechpartner des Wahlbüros der Gemeinde Hürtgenwald gerne zur Verfügung:

 

Herr Heidbüchel  02429/309-30

Frau Janser          02429/309-76

E-Mail: wahlamt@huertgenwald.de

 

Briefwahl

 

Zur Wahl des Landrats des Kreises Düren und des Bürgermeisters der Gemeinde Hürtgenwald stellen sich mehrere Personen zur Wahl. Es kann also zu einer Stichwahl am 27.09.2020 kommen, sofern keiner der Kandidaten im ersten Wahlgang mehr als 50 % der abgegebenen Stimmen erhält.

Es wird daher ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bei der schriftlichen Anforderung von Briefwahlunterlagen darauf geachtet werden muss, dass ggfls. für beide Wahlen Briefwahlunterlagen gewünscht sind. Es muss dann für den jeweiligen Wahltermin angekreuzt werden!

Für die Briefwahl an Ort und Stelle stehen im Rathausfoyer zwei Wahlkabinen zur Verfügung. Es wird davon ausgegangen, dass die Nutzung des Briefwahlangebotes weiterhin steigt und somit der Andrang groß sein wird. Planen Sie also bitte Zeit für die Briefwahl an Ort und Stelle im Rathaus ein.

Maßnahmen zum Corona-Schutz rund um die Wahlen

 

Die Kommunalwahl findet am 13.09.2020 statt. Da bis zu diesem Zeitpunkt ein Ende der Maßnahmen im Kampf gegen die Verbreitung des Covid19-Virus nicht zu erwarten ist, erhalten Sie hier einige Informationen über die seitens der Gemeindeverwaltung getroffenen Vorkehrungen zum Schutz der Wähler und Wahlhelfer.

In allen Wahllokalen werden ausreichend Desinfektionsmittel für den Wahlvorstand sowie auch für die Wähler zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus wird der Wahlvorstand mit Spuckschutzwänden und den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Bedeckungen ausgestattet. Zusätzlich wird vor den Tischen, an denen der Wahlvorstand Platz nimmt, eine weitere Tischreihe aufgestellt, sodass der erforderliche Abstand zwischen Wählern und Wahlvorstand jederzeit gewährleistet ist. Hierdurch erübrigen sich entsprechende Markierungen auf dem Boden. Es steht weiterhin Flächendesinfektionsmittel zur Verfügung, damit die Wahlkabinen und verwendeten Tische desinfiziert werden können.

Es empfiehlt sich neben dem obligatorischen Mundschutz, einen eigenen Stift (z. B. Kugelschreiber) mitzubringen.

Selbstverständlich werden alle für die Kommunalwahl genutzten Räumlichkeiten für die Nutzung am nächsten Tag gereinigt und desinfiziert.

Audiounterstützte Kommunalwahl sowie Nutzung von Stimmzettelschablonen

 

Bei der diesjährigen Kommunalwahl ist es zum ersten Mal für die Kommunen verpflichtend, dass gem. § 25 Abs. 4 Kommunalwahlgesetz NW sog. Stimmzettelschablonen für Blinde und Sehbehinderte vorzuhalten sind. Die Stimmzettel für die einzelnen Wahlen unterscheiden sich durch keine Lochung oder eine 1er, 2er, 3er-Lochung am unteren rechten Rand. Zum Einlegen in die Schablone fehlt beim jeweiligen Stimmzettel die obere rechte Ecke.

Einzelheiten zur Thematik finden Sie auch auf der Internetseite des Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen e. V. (BSVW) unter

 https://www.bsvw.org/kommunalwahl2020/.

 

Vorab können die akustisch bereitgestellten Stimmzettelinhalte ab dem 10.08.2020 unter der Rufnummer 0800 0009 671 58-20 = Wahlbezirk 01.0 Zerkall, Bergstein und mit den letzten Ziffern fortlaufend 0800 0009 671 58-33 = Wahlbezirk 14.0 Vossenack, Simonskall, Raffelsbrand abgerufen werden.

Unter den nachfolgend aufgeführten Links erhalten Sie nähere Infomationen zu den verschiedenen Wahlergebnissen in der Gemeinde Hürtgenwald.