Auslobung des Heimat-Preises 2021 Donnerstag, 18. Februar 2021

5.000,00 € Preisgeld neben einer Urkunde

Unter dem Motto „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ hat das Land Nordrhein-Westfalen ein Programm zur Heimatförderung geschaffen. Der Rat der Gemeinde Hürtgenwald hat beschlossen, an diesem Programm teilzunehmen und lobt im Jahre 2021 erneut einen Heimat-Preis aus.

 

Der Heimat-Preis NRW würdigt und prämiert jedes Jahr solches Engagement und solche nachahmenswerten Projekte im Bereich Heimat, die einen Beitrag leisten

 

  • zur Attraktivitätssteigerung öffentlicher oder öffentlich zugänglicher Orte, Plätze und Anlagen in Hürtgenwald,
  • zur Bewahrung und Stärkung der lokalen und regionalen Identität,
  • zur Stärkung der Verwurzelung der Menschen in Hürtgenwald,
  • zur Förderung der Gemeinschaft und des Zusammenhalts in Hürtgenwald oder/und
  • zur Erhaltung von Traditionen, zur Pflege des Brauchtums und Erhaltung und Stärkung des lokalen sowie regionalen Erbes.

 

Vorschlagsberechtigt sind Vereine, Verbände und andere Institutionen sowie Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Hürtgenwald; es können Vorschläge jederzeit in einfacher Schriftform bis zum 31.08.2021 dem Bürgermeister der Gemeinde Hürtgenwald zugeleitet werden, wobei der jeweilige Vorschlag kurz begründet werden soll.

 

Die Gemeinde Hürtgenwald kann aufgrund der erfolgten Landeszuweisung ein Preisgeld in Höhe von 5.000,00 € ausloben, wobei diese Auszeichnung als einzelner Preis oder in bis zu drei Preiskategorien verliehen werden kann. Über die Vorschläge und die zu vergebenden Preise entscheidet der Rat der Gemeinde Hürtgenwald in nichtöffentlicher Sitzung.

 

Die Richtlinie der Gemeinde Hürtgenwald für die Verleihung des Heimat-Preises kann nach vorheriger Terminvereinbarung im Rathaus eingesehen werden.