Spendensammlung Hochwasser Mittwoch, 10. November 2021

Aufgrund des Aufrufs zu Hilfs- und Spendenaktion durch die stellvertretende Bürgermeisterin Iris Hürtgen erreichten die Gemeinde Spendengelder in Höhe von bisher insgesamt 12.687,50 Euro für Flutopfer. Dieser Betrag setzt sich aus Einzelspenden von Privatpersonen und Betrieben zusammen.

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

 

Gemäß dem Beschluss des Gemeinderates vom 15.09.2021 konnten Auszahlungen aus dem Spendenaufruf zur Flutkatastrophe in Höhe von insgesamt 12.000,- Euro gemacht werden. Diese Spenden werden aufgeteilt in 12 Einzelbeträgen.

 

Jeweils 3.500,- Euro erhalten die beiden Fördervereine der Kindertagesstätten in Vicht und Zweifall. Darüber hinaus erhalten aus zweckgebundenen Spenden 10 Familien aus Hürtgenwald die ebenfalls von dem Hochwasser betroffen sind, jeweils einen Betrag in Höhe von 500,- Euro. Mit dieser Zuwendung werden Familien mit insgesamt 25 minderjährigen Kindern unterstützt. Folglich werden weitere betroffene Familien mit Kindern in den Nachbarkommunen für die Weiterleitung der Spenden ausgewählt. Daher bittet die stellvertretende Bürgermeisterin um weitere finanzielle Unterstützung, es gibt noch viel zu tun. Das Spendenkonto bleibt über die Jahreswende hinaus bestehen. Jede Spende kommt bei den Betroffen an.