Widmung der Gemeindestraße "Thea-Paulus-Straße" im Ortsteil Gey

Bekanntmachung

Die Gemeinde Hürtgenwald weist auf folgende Bekanntmachung hin:

B e k a n n t m a c h u n g

Widmung der Gemeindestraße „Thea-Paulus-Straße“

 im Ortsteil Gey

Der vollständige Bekanntmachungstext hängt in der Zeit vom 18.03.2014 bis 24.03.2014 einschließlich im Bekanntmachungskasten der Gemeinde Hürtgenwald am Rathaus, August-Scholl-Straße 5, 52393 Hürtgenwald-Kleinhau, aus.

Zudem ist auch der aushängende Bekanntmachungstext im Anschluss an diese Hinweisbekanntmachung vollständig nachrichtlich einsehbar.


Hürtgenwald, den 13.03.2014

Der Bürgermeister

    gez.

Axel Buch

 

Nachrichtliche Wiedergabe des in der Hinweisbekanntmachung vom 13.03.2014 aufgeführten Bekanntmachungstextes

 

B e k a n n t m a c h u n g

Widmung der Gemeindestraße „Thea-Paulus-Straße“

 im Ortsteil Gey

Die Gemeindestraße „Thea-Paulus Straße“ zwischen der Einmündung zur „Feldstraße“ und der Einmündung zur „Eifelstraße“ wird mit sofortiger Wirkung für den öffentlichen Verkehr als Gemeindestraße gemäß § 6 des Straßen- und Wegegesetzes des Landes NRW in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.09.1995 (GV NW) gewidmet.

Rechtsmittelbelehrung:

Gegen diese Widmungsverfügung kann binnen eines Monats nach Bekanntgabe Klage beim Verwaltungsgericht Aachen, Adalbert-Stein-Weg 92, 52070 Aachen, erhoben werden. Die Klage ist schriftlich einzureichen oder zur Niederschrift des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle des Verwaltungsgerichtes Aachen zu erklären.

Sollte die Frist durch das Verschulden eines von Ihnen Bevollmächtigten versäumt werden, so würde dessen Verschulden Ihnen zugerechnet werden. Gemäß § 41 Abs. 4 Satz 4 des Verwaltungsverfahrensgesetzes für das Land NRW vom 12.11.1999 (GV. NRW. S. 602) gilt die Widmungsverfügung einen Tag nach der ortsüblichen Bekanntmachung als bekannt gegeben.

Hürtgenwald, den 12.03.2014 Br

    gez. Buch

  Bürgermeister