Stellenausschreibungen

der Gemeinde Hürtgenwald

Stellenausschreibung

der Gemeinde Hürtgenwald

 

 Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist wegen des Ausscheidens des bisherigen Stellen­inhabers die Stelle als

 

Allgemeine(r) Vertreter/in des Bürgermeisters (m/w/d)

 

in Vollzeit zu besetzen.

  

Die Besoldung erfolgt entsprechend der Qualifikation. Die Stelle ist derzeit nach Besoldungs­gruppe A 13 (vormals gehobener nichttechni­scher Dienst) ausgewiesen. Daneben wird eine Aufwandsentschädigung nach den landesrechtlichen Bestimmungen gezahlt.

 

Es handelt sich um eine Führungsposition an der Schnittstelle zwischen Rat und Verwaltung. Neben der allgemeinen Vertretung des Bürgermeisters in allen verwaltungsrelevanten Themengebieten gehört auch die Fördermittelakquise, die Leitung des zentralen Gebäudemanagements sowie die Bearbeitung von Angelegenheiten gemeindlicher Beteiligungen und betriebswirtschaftlicher Fragestellungen zu den Aufgaben. Änderungen in der Geschäftsverteilung bleiben vorbehalten.

 

 Voraussetzungen:


  • Laufbahnbefähigung für die Ämtergruppe des 1. Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 (bisher: gehobener nichttechnischen Dienst), ein wirtschafts-  oder rechtswissenschaftliches Studium oder vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Führungs- und Verwaltungserfahrung, idealerweise in einer Kommunalverwaltung
  • Kommunikationsgeschick nach innen und außen und soziale Kompetenz
  • Kooperative und leistungsorientierte Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Für Rückfragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Bürgermeister Andreas Claßen, (Tel.: 02429/ 309-60), gerne zur Verfügung.

 

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich an:

 

Gemeinde Hürtgenwald

Herrn Bürgermeister Andreas Claßen persönlich

August-Scholl-Straße 5

52393 Hürtgenwald

E-Mail: buergermeister@huertgenwald.de

      

Bewerbungsschluss ist der 15.09.2021.

 

Entsprechend § 8 des Landesgleichstellungsgesetzes wird darauf hingewiesen, dass Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht sind und Frauen bei gleicher Eig­nung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt werden, sofern nicht in der Per­son eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Ebenso wird darauf hinge­wiesen, dass Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter ausdrücklich erwünscht sind. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erfolgt keine Auslagen­erstattung.

 

Bewerbungen per E-Mail sind ausdrücklich erwünscht und möglichst in einem PDF-Dokument zusammen zu fassen.

 

Bitte verwenden Sie nur Kopien, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Bewer­bungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen (m/w/d) vernichtet.

 

 

 

Hürtgenwald, den 05.07.2021

Gemeinde Hürtgenwald

Der Bürgermeister